Kim & Oma Inge: „Mittwochs treffen wir uns zum Quatschen und nehmen die Podcast-Oma auf”

Was lernen wir voneinander? Von meiner Oma lerne ich durch den Podcast, den wir zusammen machen, dass Humor einen im Leben immer weiterbringt. Dass man nicht das Interesse an Neuem, Unbekannten verlieren sollte, egal wie alt man ist. Außerdem: sich gegenseitig zuzuhören ist – in jedem Alter – so wichtig! Zuhören und fragen! Das hat unsere Enkel-Oma-Beziehung um ein Vielfaches bereichert, würde ich sagen.

Inge lernt von mir ganz viel über die Ansichten der jüngeren Generationen, auch, wenn sich ihre Weltansicht nun nicht mehr ändern wird in vielen Bereichen, dennoch ist sie nicht verschlossen gegenüber den Dingen, die heutzutage Menschen bewegen! Sprecht mit euren Großeltern! Fragt sie Löcher in den Bauch. Auch ihr werdet mal alt.

  • Diese OMAge stammt von Kim Hoss. Die Kommunikaionsdesignerin aus Stuttgart hat mit ihrer Oma Inge einen Podcast ins Leben gerufen: Die 61 Jahre Altersunterschied bereichern die „Podcast-Oma“ und zeigen, wie wertvoll der Dialog der Generationen ist.