Das Projekt

 

Hey Nana ist eine Plattform für den Austausch von zwei Generationen Frauen, die so viel voneinander lernen können. Liebeserklärungen an Großmütter und Enkelinnen, die sich mit der Lebenswelt der anderen auseinandersetzen. Ein Handreichen für gegenseitigen Respekt.

Ein Gespräch mit einer alten Dame, ein Interview mit der Enkelin, ein Gedicht auf die Errungenschaften der Ahnen fürs eigene Glück: Auf heynana.de hat alles Platz, was das gegenseitige Verständnis füreinander stärkt.

Gebrechlich, nicht mehr leistungsfähig, bedürftig – unsere Gesellschaft stempelt die Alten ab und stellt sie aufs Abstellgleis. Dabei ist es ist nicht nur unsere Verantwortung, uns mit anderen Generationen auseinanderzusetzen, es ist auch ein großes Geschenk.

Der Anspruch von heynana.de ist ein Dialog auf Augenhöhe, deshalb gibt es auch eine zentrale Frage an die Enkelin-Oma-Duos: Was lernen ihr voneinander? Durch die persönlichen Beiträge völlig unterschiedlicher Frauen nehmen wir wieder Anteil an dem Leben anderer und erinnern uns vielleicht an verloren gegangen zu sein scheinende Werte.

Hey Nana ist auch ein Apell: 
Lasst uns wieder in Kontakt mit den Menschen treten, die uns so viele Wege zur persönlichen Freiheit geebnet haben.